Unfallwagen Unfallwagen bei unfallschrott.de
Unfallwagen    Autoersatzteile     Unfallwagen     Autoverwertungen    Unfallwagen
 
Unfallwagen Unfallauto Unfallfahrzeug

Umweltbilanz Kraftfahrzeuge

Der geringere CO2-Ausstoss neuerer Fahrzeuge ist das Eine. Die Umweltbilanz über den gesamten Lebenszyklus das Andere. Hier ist das Wuppertaler Institut für Umwelt, Klima, Energie zu dem Ergebnis gekommen, dass ein Auto die Umwelt nicht hauptsäächlich durch das Fahren belastet, sondern schon während der Herstellung. Dabei wird nicht nur die eingesetzte Energie berücksichtigt. Es werden auch die effektiv verwendeten Mengen an Rohstoffen gemessen und für jeden der Stoffe ermittelt, wie viel Umweltbelastung für Gewinnung, Verarbeitung und Transport des Rohstoffs darin enthalten ist. Ein Kilo Kupfer bringt es in dieser Betrachtung auf ein Gewicht von 500 Kilo. Danach stecken in einem VW-Golf (Leergewicht 1 Tonne) rund 22 Tonnen Material. Über die gesamte Lebensdauer von 150 000 Kilometern verbraucht das Fahrzeug dagegen 10 Tonnen Treibstoff und 2 Tonnen Material für Motorenöl und Reifen. Das bedeutet, zwei Drittel der Umweltwirkung fallen bei der Herstellung an. Folglich ist es zweifelhaft, einen Benzinschlucker so rasch wie möglich zu ersetzen. Ganzheitlich betrachtet ist es demnach ökologischer, das alte Fahrzug, in dem viel Energie und Umwelt stecken, (auch nach einem Unfall) zu reparieren und noch eine Weile weiterzufahren. Bei Bei den Autoverwertern im Netz finden Sie gebrauchte Ersatzteile zu den hier angebotenen Unfallfahrzeugen.
Unfallwagen Unfallauto Unfallfahrzeug
  Bedingungen | Impressum  
Unfallwagen
© 2000-09 by autoverwerter.de e.K., Potsdam